Willkommen in meinem Tanzraum! 

Zum Tanzen gekommen bin ich 1985. Damals besuchte ich einen Anfängerkurs in der Tanzschule Pickard in Mönchengladbach. Dieser Tanzschule blieb ich viele Jahre treu und brachte es bis zum zweiten Goldstar-Tanzabzeichen. 1991 tanzte ich mein erstes Lateinturnier in der Lateinformation A-Team des TSG Mönchengladbach. Zu jener Zeit begann ich auch Turniertraining Standard, doch ich bin nie gestartet. Wie das Leben so spielt, lernte ich meinen Mann kennen und zog mit ihm nach Darmstadt. Dort traten wir in das TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt. In der Breitensportgruppe Latein/Standard verbrachten wir viel Zeit. Unter anderem wirkten wir gemeinsam bei dem Projekt "Grease" der Latein-Breitensportgruppe mit, was uns viel Freude machte. 

Mein Hang zur orientalischen Musik bestand schon seit längerem. Eine Freundin aus der Zeit am Niederrhein brachte mich damit in Kontakt. Doch erst seit 1997 tanze ich zu orientalischer Musik. Meinen Bühnennamen "Chiara" bzw. seit 2004 "Chiara Naurelen", habe ich mir jedoch erst 2002, also recht spät, zugelegt.

Angefangen zu tanzen habe ich bei Doris "Semiramis" aus Weiterstadt. Danach unterrichtete mich für einige Monate Beate Franke "Farah" aus Darmstadt, die leider so frühzeitig aus dem Leben geschieden ist. Als nächstes nahm ich Unterricht bei Gisela Schlecht-Schmittgall "Salihá" aus Groß-Umstadt. Zwischenzeitlich erhielt ich noch Unterricht von "Dalal" aus Köln, "Elli Assenmacher" aus Viersen und "Djamila" aus Offenbach. Außerdem besuchte ich  Workshops bei "Zeina" aus Heidelberg, "Maja" aus Berlin, "Sibel Nefa" aus Braunschweig, "Reyhan" aus Frankfurt,  "Sabuha Shahnaz" aus Augsburg, "Ayun" aus München, "Djamila" aus Offenbach, "Beata und Horatio Cifuentes" aus Berlin, "Jilllina" aus den USA, "Sahéla" aus Wesel, "Chandni" aus Griesheim, "Mellany Amar" aus Frankfurt und "Sora" aus Heidelberg. 

Im Jahr 2005 habe ich am Lehrgang für Fachübungsleiter des DTV teilgenommen. Mit der bestandenen Prüfung besaß ich die FÜL-Lizenz Breitensport C für Orientalischen Tanz, die mir am 01.12.2005 ausgehändigt wurde. Nach der nächsten Lizenzverlängerung wurde diese in den Trainer-C-Breitensport für Orientalischen Tanz umgeschrieben. 

Von März 2007 bis März 2011 unterrichtete ich im FC Arheilgen in Darmstadt. 

Seit Mai 2011 unterrichte ich in der Sportgemeinschaft Arheilgen (SGA) in Darmstadt. 

Darüber hinaus bin ich im Bundesverband für Orientalischen Tanz (BVOT) aktiv. Für den Verband betreue ich Messestände und gehöre zum Redaktionsteam der Vereinszeitung "Choriká".  2015 habe ich dann mit der BATO-Ausbildung im Bundesverband begonnen. Im Januar 2017 konnte ich erfolgreich die Abschlussprüfung zur BATO-Tänzerin und BATO-Trainerin ablegen.  

Außerdem gebe ich den ersten deutschen Podcast zum Thema Orientalischer Tanz heraus - besucht mich doch mal auf dem "BellyPod".

Wer mich im Raum Frankfurt buchen möchte, kann mir gerne eine e-mail schreiben.

Goldene Hochzeit von Freunden meiner Eltern

 

Bei mir ihm Garten - posieren für meinen Mann

 

tja, mein Mann war fleißig an dem Tag ... hier das fertige lila-goldene Kostüm.

 

Auftritt bei der Gesundheitsmesse der GEK in Darmstadt, 2006

 

Auftritt bei "Deutschland bewegt sich" auf dem Rathausplatz in Darmstadt, 2006

 

Auftritt beim "Spiel- und Sportfest" Darmstadt, 2006

 

Auftritt bei der Hochzeitsfeier unseres besten Freundes im September 2006

 

... zwei Impressionen vom Sport- und Spielfest 2007 im Herrngarten, Darmstadt

 

.... und nochmal auf einer Hochzeit, wieder von Freunden

 

 

Auf der Show "Oasenzauber" 2012 in Darmstadt-Arheilgen

 

Beim "Varieté Oriental 2016" in Groß-Gerau

 

Bei meiner BATO-Abschlussprüfung im Januar 2017 mit dem Prüfungstanz

Raks-Sharki.